Die Sommertour ging diesmal nach Celle.

Von hier konnten wir die Lachte, Örtze und Aller befahren.

 

 

Der Wasserstand war allerdings so grenzwertig, dass wir z.B. die Fuhse nicht befahren konnten. Die Lachte machte ihren Namen alle Ehre und wie auf den Bildern zu sehen, gab es einige Herausforderungen, die es zu bewältigen galt.

 

 

 

Neben den Paddeltouren genossen wir die Fachwerk-Altstadt, die Besichtigung des Niedersächsischen Landespferdegestüt Celle, das Schloss, den Französische Garten und unternahmen eine Fahrradtour nach Wienhause ins Kloster und einige  machten eine Tour in die Lüneburger Heide. Es gab auch wieder die legendäre Gemüsesuppe über dem Lagerfeuer und Besuche in den tollen Restaurants der Stadt.

 

Berichht: Rolf Brilatus


 

2016 | Joomla 3.5 Templates by kc-limburg.de.de